Flüchtlingshilfe St. Nikolaus

fluechtlingshilfe-st--nikolaus (c) St. Nikolaus

Wir als Gemeinschaft der Gemeinden St. Nikolaus heißen Flüchtlinge in unserer Gemeinde herzlich willkommen. Unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit setzen wir uns dafür ein, die Lage dieser Menschen zu verbessern und ihnen Wege in den Alltag zu ebnen.

Um Hilfe und Unterstützung so effektiv wie möglich zu leisten, koordinieren wir unsere Projekte und ehrenamtlichen Helfer über Diakon Oliver Dröge. Er ist gerne für Sie Ansprechpartner in allen Belangen der Flüchtlingsarbeit unserer Pfarre.

Droege

Oliver Dröge

Diakon

Issumer Straße 22 (Büro)
47809 Krefeld

Allgemeine Information zur Flüchtlingshilfe in St. Nikolaus

In unserer Gemeinde leben derzeit Flüchtlinge in unterschiedlichen Unterkünften. Einige Familien sind in verschiedenen Teilen unserer GdG in Wohnungen unserer Pfarrei, andere in städtischen oder privaten Wohnungen untergekommen.

Wenn Sie die Flüchtlinge unterstützen möchten, gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten:


Ehrenamtliches Engagement

Wenn Sie sich in Ihrer Freizeit für Flüchtlinge engagieren wollen, finden Sie unter dem Reiter Ehrenamt auf dieser Seite „Stellenausschreibungen", die genaue Informationen enthalten, für welche Tätigkeiten wir Unterstützung suchen.


Sachspenden

Wir sammeln Spenden gezielt nach dem Bedarf der Flüchtlinge. Diesen Bedarf ermitteln wir über über die ehrenamtlichen Helfer, die über unser „Café UE" oder das Integrationslotsenprojekt des SkF den Kontakt zu den Flüchtlingen halten. Unter dem Reiter „Sachspenden" sehen Sie, was derzeit benötigt wird.
Bitte sehen Sie davon ab, Sachspenden für Flüchtlinge ohne Rücksprache mit Diakon Dröge in den Pfarr- und Gemeindebüros abzugeben, da uns keine Lagermöglichkeiten zur Verfügung stehen.


Geldspenden

Wenn Sie Geld zur Unterstützung der Flüchtlinge spenden möchten, können Sie dies über das Konto der Pfarrcaritas St. Nikolaus tun:

KKG St. Nikolaus
DE61 3205 0000 0000 2572 61
SPKRDE33XXX
Kennwort „Flüchtlingshilfe“